150. Montagsdemo

Veröffentlicht auf von stuttgart-steht-auf

Nieselregen, aber milde Temperaturen. Die Stuttgarter Protestbewegung ist Schlimmeres gewöhnt. Rund 7000 kamen auf die Schillerstraße mit guter Laune, vielen kreativen Schildern und Flyern aller Art. Die Versorger kümmerten sich ums leibliche Wohl mit Gebackenem und warmen Getränken, die Parkschützer verspendeten wie immer ihre Sweatshirts und Schals, der K21-Stand informierte und Peter Grohmanns Stimme übertönte sogar die Reden von der Bühne mit seinem: DER BÜRGERBRIEF!!!!

 

Nach der Kundgebung gings zum Finanzministerium mit viel Getrommel und Gepfeife. Die Reden auf der Kundgebung waren allesamt sehr gut, aber Volker Löschs Rede ist ein MUSS für alle, die sie noch nicht gehört haben. Eine Rede wie ein brilliantes Feuerwerk, zackig, auf den Punkt gebracht und alles angeprangert, was angeprangert gehört. 360 Tage, 36 unglaubliche Skandale, die auch hier gelesen werden können.

 

 

HanSolo filmte den Schluss der Kundgebung und die Demo zum Schlossplatz sowie den ohrenbetäubenden Schwabenstreich.

 

Radio Utopie über die Rednerin Christine Prayon 

“Die Presse wird schreiben: Auf der 150. Montagsdemo randalierte Stadtrat Hans Roggenbaum und verletzte mindestens 3.000 Demonstranten”

Dokumentation: Die Rede der zivilistisch-fundamentalistisch-kabarettistischen Christine Prayon auf der heutigen 150. Montagsdemo der Stuttgarter Bürgerbewegung gegen das verkehrs-industrielle und urbane Umbauprogramm “Stuttgart 21″ (S21).

Von Redaktion | 26.November 2012

 

150 Montagsdemos. Da MUSS ich doch ein Hohes Lied auf den Widerstand singen. Da ist es doch geradezu meine kabarettistische und zornbürgerliche Pflicht, die Versäumnisse der Politik anzuprangern und die Zunge über DIE DA OBEN zu wetzen. Ein paar böse Zeilen über die Grünen, jawoll, sowas wie: Eine gegrillte Paprika mag von oben grün aussehen, doch wendet man sie, ist sie schwarz wie die Nacht.

 

Alle Reden, aufgenommen von Walter Steiger:

 

Fréderic Rabold & friends /1 http://youtu.be/oPUFhR_ltfs
Eröffnung (Christoph Reinstadler) http://youtu.be/MlfHLxWHyhI
Egon Hopfenzitz http://youtu.be/vBd3GZINKLU
Wolfgang Schorlau http://youtu.be/l82bPI-AcGg
Christine Prayon http://youtu.be/73cThha61yo
Fréderic Rabold & friends /2 http://youtu.be/OaXHLI9UhsE
Guntrun Müller-Enßlin http://youtu.be/JTc0j6gkjL8
Volker Lösch http://youtu.be/-lAp6ByHLNo
Schlußbild (sprühender Widerstand) http://youtu.be/3TTHC0_MGvQ

 

Videobeitrag des SWR zur Demo


 

Schöne Fotos von Fotoapparat und Alexander Schäfer


 

Foto3235.jpg                   Ein Bild von mir

 

Joe Bauer zur 150. Montagsdemo

 

HUNDERTFÜNFZIG

Manche Dinge kommen mit dem Novemberwind. Es war am 21. November 2011, als die Stuttgarter Bürgerbewegung ihre 100. Montagsdemo feierte, auch wenn es nicht viel zu feiern gab. Heute, am 26. November 2012, geht vor dem zerstörten Hauptbahnhof die 150. Montagsdemo über die Bühne, einen Tag bevor sich erstmals die Volksabstimmung über Stuttgart 21 jährt.

Als sich im Herbst 2011 eine Wählermehrheit dafür aussprach, das Milliardenmonster S 21 mit Steuern zu finanzieren, dachten viele (Befürworter wie Gegner), der große Stuttgarter Bürgerprotest habe sich erledigt. Teile der Bevölkerung, womöglich schlecht informiert oder auf die Propaganda von Wirtschaft und Bahn hereingefallen, waren überzeugt, nach der Abstimmung kehre die Stadt zur Tagesordnung zurück. Zur altbewährten Ordnung des Schweigens, Kuschens, Wegschauens. Es schien sogar die Meinung zu kursieren, nach der Volksabstimmung sei S 21 so gut wie fertig gebaut, den Rest erledigten geräuschlos Heinzelmännchen mit Bio-Buttons auf der Brust.

 

Noch ein Wort zu all jenen, die nicht mehr dabei sein können wie Günter Gerhold, der vor einigen Tagen ganz plötzlich verstorben ist: Wir vergessen Euch nicht und auf diese Weise seid ihr noch immer präsent.

 

 


Veröffentlicht in Protest-Infos

Kommentiere diesen Post

Kiat Gorina 01/04/2013 21:02

Ein sehr schöner und passender Vergleich: der Kieselstein im Wasser und seine Wellen ...

Kiat Gorina 01/01/2013 09:30

Dir und den Deinen wünsche ich einen geglückten Übergang für das Neue Jahr! Viel Glück und viel Gesundheit und viel Erfolg! Und dass Du immer Oben Bleiben mögest!

stuttgart-steht-auf 01/01/2013 14:40



Danke - ich geb mir Mühe :) und wünsche dir dasselbe und weiterhin so viel Beharrlichkeit beim Aufdecken der Zusammenhänge und Streuen von Informationen wie bisher. Es zieht alles Kreise wie der
Kieselstein, der ins Wasser geworfen wird :)



Juliane 11/27/2012 19:05

Jetzt lauschte ich Volker Lösch und Egon Hopfenzitz.
Das tat gut.

Beste Grüße!!!

stuttgart-steht-auf 11/27/2012 19:29



Ich glaub, wir waren gestern alle begeistert von den Reden und haben geklatscht, was die Hände hergaben :)



Ingrid 11/27/2012 12:25

Es hat gut getan, so viele MitstreiterInnen zu sehen, die schon von Anfang an dabei sind und allem Anschein nach keinerlei Absicht haben, sich zurückzuziehen.

Prayon und Lösch waren die absoluten Highlights, aber auch die anderen Redner sind keineswegs zu verachten. Sie sind nur ein bißchen langsamer als Lösch und nicht ganz so wortgewandt wie Prayon ...
:-)))

stuttgart-steht-auf 11/27/2012 13:56



Absolute Zustimmung :)